-->
header big photo

Spanisch

Spanisch gilt als die am zweithäufigsten gesprochene Fremdsprache der Welt und der spanische Sprachraum ist von wachsender wirtschaftlicher und politischer Bedeutung. Spanischkenntnisse eröffnen den Schülerinnen und Schülern daher Zugang zu diesem Sprachraum und können ihnen auch beruflich von Nutzen sein. Die FOS/BOS der Beruflichen Schulen Landshut-Schönbrunn liegt somit im Trend: Seit dem Beginn des Schuljahres 2011/2012 haben interessierte Schülerinnen und Schüler der 12. Klassen die Möglichkeit als zweite Fremdsprache nun auch Spanisch zu lernen.

Der Unterricht in der 12. Jahrgangsstufe richtet sich an Schülerinnen und Schüler ohne Vorkenntnisse in der spanischen Sprache. Der Leistungsstand am Ende dieser Klasse orientiert sich dabei an der Niveaustufe A2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER). Die Fortsetzung des Spanischunterrichts in der 13. Jahrgangsstufe führt die Lerner zur Kompetenzstufe B1 des GER und der Abschluss mit mindestens der Note 4 im Jahreszeugnis gilt als Nachweis für ausreichende Kenntnisse in einer zweiten Fremdsprache, was zum Erwerb der allgemeinen Hochschulreife führen kann.

Der Spanischunterricht an der Staatlichen Fachoberschule und Berufsoberschule Schönbrunn findet jede Woche vierstündig statt. Ein besonderes Augenmerk wird auf die Förderung der kommunikativen Kompetenz gelegt, damit Alltagssituationen auf Spanisch bewältigt werden können. In diesem Kontext spielt die Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Beispielen des spanischsprachigen Kulturkreises eine bedeutende Rolle. Darüber hinaus ist es uns wichtig, bei den Schülerinnen und Schülern Freude am Umgang mit der spanischen Sprache zu wecken und sie zum Weiterlernen dieser Sprache – auch nach Verlassen unserer Schule – zu motivieren.



Aktuelle Termine:
mehr...