-->
header big photo

Chronik 2015/16 der BFS K

20.11.2015 | Kategorie: BFS-K 

Klassenfahrt der 10. Klasse nach München

Freitag, 20.November, 9.00 am Landshuter Hauptbahnhof: Erwartungsvoll starten die beiden 10.Klassen in 5er-Gruppen mit dem Bayern-Ticket ausgestattet in die Landeshauptstadt. Bei strömendem Regen wird zügig zu Fuß der Bayerische Rundfunk erreicht – es bleibt noch reichlich Zeit bis zum Beginn der Probe des Rundfunkorchesters. Ab 11 Uhr wird mit dem Chor des Gärtnerplatztheaters, 9 OpernsängerInnen und einem gut besetzten großen Orchester für eine konzertante Aufführung der „Polnischen Hochzeit“ von Joseph Beer zum letzten Mal vor der Generalprobe geübt. Der Dirigent begrüßt unsere SchülerInnen ebenso wie einen Münchner Volkshochschulkurs und fängt pünktlich an.

Die Solisten stehen vor dem Orchester und artikulieren deutlich ihren jeweiligen Part. Die Musik ist dynamisch und hinreißend, muss aber an einigen Stellen immer wieder unterbrochen werden, weil Chor und Orchester noch nicht genügend miteinander harmonieren. Doch von Mal zu Mal wird es besser und der erste Teil der Geschichte ist pünktlich zur Pause beendet.

Mit der Straßenbahn geht es zum „Stachus“, hier können alle zu einem kleinen Stadtbummel ausschwärmen, bevor das Nachmittagsprogramm „Ausstellung im Museum“ beginnt. Eine Hälfte fährt zum Bayerischen Nationalmuseum in die Krippenausstellung, die andere zur Islam-Ausstellung im Museum Fünf Kontinente. Mitarbeiter des Museumspädagogischen Zentrums erläutern den angehenden KinderpflegerInnen, wie bereits Kindergartenkinder durch eine solche Ausstellung geführt werden.

Einerseits müde, andererseits mit einem „schade, schon vorbei“ fahren die beiden Gruppen mit Bus bzw. U-Bahn zum Hauptbahnhof und zurück nach Landshut. Eine Leistung, dass im engen Gedränge an einem Freitag in München niemand verlorenging!



Aktuelle Termine:
mehr...