-->
header big photo

Chronik 2010/11 der BFS K

19.10.2010 | Kategorie: BFS-K 

Herbstprojekt der 11. Klassen Kinderpflege vom 19.10. bis 21.10.: `Schönbrunner Oktoberfest`

400 Vorschulkinder zu Gast an der Berufsfachschule für Kinderpflege Landshut

 Zu einem „Oktoberfest“ ganz besonderer Art luden die Schüler der 11. Klasse der Berufsfachschule für Kinderpflege Landshut ein.

 Große Unterstützung erhielten sie von den beiden Lehrerinnen Lilli Kellner und Stefanie Kraut – Trinkberger, die die organisatorische Leitung innehatten. Außerdem unterstützen die Lehrerinnen Verena Breu, Christiane Geretshauser und Barbara Auer das Projekt.

 Die Besucher des „Schönbrunner Oktoberfestes“ waren Vorschulkinder aus den Kindergärten der Stadt Landshut und auch aus dem gesamten Landkreis.

Die kleinen Gäste nahmen große Anstrengungen in Kauf – so wurden Kinder von ihren engagierten Eltern zuerst zum Bahnhof Neufahrn gebracht, dann folgte die Zugfahrt nach Landshut und vom Hauptbahnhof ging´ s mit den Stadtbus nach Schönbrunn. Andere Kindergärten scheuten weder Mühe noch Kosten und organisierten einen Bus um diese Einladung anzunehmen.

 

Begrüßt wurden die zahlreichen Besucher mit ihren Erzieherinnen von Oberstudiendirektor Josef Westenthanner und der Schulbeauftragten für die Fachpraxis Lilli Kellner. Auch die Schüler hießen die Kinder mit ihren Erzieherinnen mit einem Begrüßungslied herzlich willkommen.

Jeder Kindergarten erhielt ein gestaltetes Kindergarten – Namensschild und zusätzlich überreichten die Schüler ein großes Lebkuchenherz für die Erzieherinnen. Nach der Begrüßung verteilten sich die Kinder in den verschiedenen Klassenzimmern, in denen einzelnen Aktivitäten für sie vorbereitet waren.

Liebevoll vor- und aufbereitet war das Experimentenlabor „Hasenschlau“ von Verena Breu. Beim Experimentieren mit Rotkohlsaft konnten die kleinen Forscher Farbumschlage beobachten und erfuhren, was es mit Rotkohl und Blaukraut auf sich hat.

„Köpfchen“ war beim Quiz gefragt, denn manche Rätsel waren nicht „kinderleicht“. Bewunderung zollten die Kinder den schönen realistischen Bilderkarten. Eigenständig konnten die Kinder z.B. auch Jutesäckchen bedrucken.

Große Freude und Spaß zeigten sie bei den verschiedenen Spielen. Klar, dass so ein abwechslungsreicher Tag an der Berufsfachschule hungrig macht. Die beiden Lehrerinnen Barbara Auer und Christiane Geretshauser überraschten mit einem gesunden Frühstück. Begeistert waren die Kinder von den Mini-Brezeln, die frisch angeliefert wurden. Mit Appetit ließen sich alle die gute, gemeinsame Brotzeit in großer Runde schmecken. Nach drei „Schönbrunner-Oktoberfest-Tagen“ ging ein für alle gelungenes Projekt zu Ende.



Aktuelle Termine:
mehr...