-->
header big photo

Schulleben 2016/17 der BOS

19.06.2017 | Kategorie: FOS  BOS 

Studienfahrt nach Rom für die 13. Klassen vom 19. bis 24.06.2017

Am Montag, den 19. Juni, traten 16 Schülerinnen und Schüler der 13. Klassen von FOS und BOS in Begleitung zweier Lehrkräfte (Frau Irene Gruber und Herr Werner Ebermeier) die Reise nach Rom an. Da der Flug für Mittag angesetzt war, stand nach dem Bezug des Hotels noch reichlich Zeit für einen längeren Rundgang durch das Stadtzentrum zur Verfügung. Diese erste Exkursion führte uns nach einem kurzen Blick auf die Severische Stadtmauer in der Nähe des römischen Hauptbahnhofs und einem Besuch der Diokletiansthermen zuerst zur Trajanssäule, die mit einem ca. 200 Meter langen Reliefband, auf dem etwa 2.500 Figuren dargestellt sind, die Dakerkriege Kaiser Trajans vor Augen führt. Von dort begaben wir uns auf den von Michelangelo entworfenen Kapitolsplatz.

Am Dienstagvormittag fuhren wir mit dem Bus zu den Calixtuskatakomben. Wieder in die Stadt zurückgekehrt, besuchten wir die Lateranbasilika, die wohl älteste christliche Kirche Roms und eigentliche Papstkirche. Nach dem Mittagessen besichtigten wir die Heilige Stiege und gingen zur Kirche San Clemente, um dort die etwa 10 bis 15 Meter unter dem heutigen Bodenniveau liegenden archäologischen Ausgrabungen römischer Gebäude aufzusuchen, die mit ihren zahlreichen Räumen und einem Mithrasheiligtum einen Eindruck von antiker Architektur und Religiosität vermittelten. Nach einer Besichtigung des Kolosseums – heute noch von außen – ließen wir den Besichtigungstag enden.

Am Mittwochvormittag standen Kolosseum, Palatin und Forum Romanum auf dem Exkursionsplan.

Der Donnerstag gehörte den Vatikanischen Museen mit folgenden Höhepunkten: Stanze di Raffaello (z. B. Schule von Athen), Sixtinische Kapelle, Laokoongruppe.

Am Freitagmorgen fuhren wir nach Ostia Antica, wo wir zwischen den Häuserzeilen der alten Hafenstadt Roms herumschlenderten und neben Rathaus, Theater, Thermen und Geschäftshäusern auch ein antikes Gasthaus samt seiner Reklame in Augenschein nehmen konnten.

Am späten Nachmittag ließen wir unsere Romreise mit einem Besuch des Pantheons ausklingen.

 

Werner Ebermeier



Aktuelle Termine:
mehr...