-->
header big photo

Chronik 2014/15

07.10.2014 | Kategorie: FOS 

Berlinreise der 12. Klassen vom 07. bis 10.10.2014

Berlinfahrt - easy as pie

Nach einer reibungslosen und nahezu staufreien Anfahrt bezogen wir das allseits geschätzte Alecsa-Hotel in Berlin-Charlottenburg (von Einheimischen Charlottengrad genannt) und schlugen uns – trotz eines GDL-Streiks – noch bis zum Kudamm durch, um dort einen ersten kulinarischen Eindruck von der Hauptstadt zu gewinnen. Dieser erste positive Eindruck verstärkte sich gleich am nächsten Morgen durch das vielfältige und reichhaltige Frühstücksbuffet in unserem Hotel. Gut gestärkt machten wir uns auf den Weg zur East-Side-Gallery, die leider mit zahllosen Graffiti-Schmierereien verunstaltet war. Im Anschluss daran inspizierte ein Teil der Gruppe das zukunftsweisende Supermarktkonzept „Original Unverpackt“ in Berlin-Kreuzberg. Der Hauptprogrammpunkt des Nachmittags entwickelte sich leider nicht erwartungsgemäß. Unsere drei Stadtführerinnen – jeweils mit Migrationshintergrund - konnten uns nicht überzeugend vermitteln, wie Integration in einem Problemviertel wie Neukölln gelingen kann. Nach der Einführung in den Politzirkus durch den CSU-Bundestagsabgeordneten Florian Osssner beschlossen wir den Abend mit einem Rundblick über die Stadt von der Kuppel des Berliner Reichstagsgebäudes. Am nächsten Tag lernten wir mit einer erfrischenden und ortskundigen Reiseleiterin, die unseren geschickten Busfahrer kreuz und quer durch den Berliner Großstadtdschungel lotste, neue Seiten Berlins kennen und schätzen. Ein Stopp an der Bernauer Straße mit Blick auf die Grenzsicherungsanlagen hinterließ bei Lehrern und Schülern ein beklemmendes Gefühl, das später im Tränenpalast noch verstärkt wurde. Am Abend dann das absolute Highlight: Der Besuch der Kabarett-Vorstellung „Im Namen der Raute“ in der Distel. Am Abschlusstag ließen sich die Schüler –trotz erster Ermüdungserscheinungen- noch von der interaktiven Konzeption des DDR-Museums begeistern, bevor wir wohlbehalten nach einer nur siebenstündigen Fahrt „unsere“ Bezirkshauptstadt Landshut wieder erreichten.

 



Aktuelle Termine:
mehr...